Planung ist in guten Händen

Juli 26th, 2016 | Posted by Unternehmerinnen-Messe in Presse

5. Unternehmerinnenmesse in Hagen ist am 5. März 2017 geplant – Bereits 33 Anmeldungen

HAGEN. „Frauen setzen Maßstäbe“ wird das Motto der fünften Unternehmerinnen-Messe am 5. März 2017 in der Hermann-Allmers-Schule in Hagen lauten. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Mit bereits 33 Anmeldungen ist das Erdgeschoss bis auf wenige kleinere Ausstellungsflächen nahezu ausgebucht. Wer noch teilnehmen möchte, sollte sich umgehend anmelden.

Organisiert wird die Messe von den Unternehmerinnen der Unternehmensgemeinschaft Hagen im Bremischen (UHiB) mit Unterstützung der Gemeindeverwaltung. Auch dieses Mal ist die Resonanz wieder groß. „Es ist ein Alleinstellungsmerkmal der Messe, weil etwas Vergleichbares gibt es in der Region nicht“, stellt die Vorsitzende der UHiB, Petra Klipp stolz fest.

Die Ausstellung ist dabei als Verbrauchs- und Informationsmesse mit Verkauf konzipiert. Einige Ausstellerinnen wie unter anderem Antje Mehrtens, Rita Hogrewe, Kerstin Grahl, Michael Lohmann, Evelyn Fromme und Anja Boekhoff-Filzness sind von Anfang an mit dabei.

Mittlerweile sind die Planungen für die nächste Messe bereits weit fortgeschritten: Bisher haben sich 33 Ausstellerinnen angemeldet. Davon allein 9 Mitgliedsbetriebe der UHiB und insgesamt 17 aus der Gemeinde Hagen im Bremischen. Aber auch ehrenamtliche Institutionen, Vereine und Behörden wie zum Beispiel die Wirtschaftssenioren Wesermünde, der Landfrauenverein, die Kreishandwerkerschaft oder die Koordinierungsstelle des Landkreises Cuxhaven mit der ehemaligen Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Hagen, Angelika Becker, haben bereits zugesagt.

Im Erdgeschoss sind bereits rund 230 Quadratmeter Ausstellungsfläche vergeben. Damit steht dort nur noch sehr wenig Fläche zur Verfügung, die nur mit kleineren Ständen belegt werden kann. Zwei große Stände mit 18 und 10 Quadratmetern Fläche konnten schon nicht mehr im Erdgeschoss untergebracht werden und müssen ins Obergeschoss ziehen.

Der Arbeitskreis organisiert die Unternehmerinnenmesse in Hagen (von links): Ina Viebrok-Hörmann, Rita Hogrewe, Petra Klipp, Erika Thomsen, Claudia Theis, Doris Walleit und Antje Mehrtens. Foto: Kistner

Arbeitskreis gebildet

Während des jüngsten Unternehmerinnen-Stammtisches bildete sich auch mit Petra Klipp, Gabriele Kasper, Ina Viebrok-Hörmann, Erika Thomsen, Claudia Theis, Rita Hogrewe, Antje Mehrtens und Doris Walleit der Arbeitskreis, der die weitere Organisation der Messe während der kommenden Monate in die Hand nimmt.

Fest steht schon, dass im Eingangsbereich ein Zelt aufgebaut wird, um den Kälteeintritt ins Erdgeschoss zu verringern. „Wir lernen aus den Erfahrungen der vorangegangenen Messen“, erläutert Doris Walleit als „Strippenzieherin“ im Rathaus. Zu sehen sein werden die Nana-Figuren als Eyecatcher, die engagierte Frauen während der zurückliegenden Monate erstellt haben und die zurzeit in einer Ausstellung im Rathaus zu sehen sind. 

Noch gibt es freie Ausstellungsflächen. Ein Quadratmeter für einen Ausstellungsstand kostet für UHiB-Mitglieder 12 und für Nichtmitglieder 15 Euro pro Quadratmeter. Anmeldungen nimmt Doris Walleit, Tel. 0 47 46/87 33, oder per E-Mail: walleit@hagencux.de entgegen. Die Plätze werden nach Eingang vergeben. (rk) www.unternehmerinnen-messe.net

Quelle: NORDSEE-ZEITUNG vom 26. Juli 2016 (von Renate Kistner)

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.