Mut zur Selbstständigkeit

Februar 21st, 2013 | Posted by Unternehmerinnen-Messe in Presse

3. Unternehmerinnen-Messe findet am 10. März in Hagen statt – Konzept ist einmalig in der Region

HAGEN. Für eine Existenzgründung kann ein Informations- und Erfahrungsaustausch auf der Basis eines Netzwerkes sehr hilfreich sein. Wichtige Kontakte entstehen, die den Weg in die Selbstständigkeit erleichtern können.
Mit der dritten Unternehmerinnen-Messe am 10. März 2013 will die Samtgemeinde Hagen den Frauen ein Forum bieten, Netzwerke zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit vermitteln.

Freuen sich auf die nun schon dritte Auflage der Unternehmerlnnen~Messe in Hagen (von links): Samtgemeindebürgermeisterin Susanne Puvogel, lna Eden und Doris Walleit. FOTO: FP

Wie in den Vorjahren findet die Verbrauchs- und Informationsmesse mit Verkauf von 9 bis 17 Uhr in der Hagener Hermann-Allmers-Schule statt. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft und der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Cuxhaven, Angelika Becker. „Der Erfolg der ersten beiden Unternehmerinnen-Messen hat uns gezeigt, dass es einen großen Bedarf gibt. Im vergangenen Jahr hatten wir rund 100 Teilnehmerinnen. Mehr als 2000 Besucher haben sich für die vielen unterschiedlichen Bereiche interesssiert“, beschreibt Samtgemeindebürgermeisterin Susanne Puvogel. Auf der Messe könnten die Unternehmerinnen sich einer breiten Öffentlichkeit vorstellen und ihre Produkte anbieten.

Bereits 54 Anmeldungen

Die Planungsfäden laufen bei Doris Walleit im Rathaus zusammen. Unterstützt wird sie von lna Eden. „Eingeladen sind Unternehmerinnen aus den Landkreisen Cuxhaven, Osterholz und Wesermarsch sowie den Städten Bremen, Bremerhaven und Cuxhaven. Zurzeit haben wir bereits 54 Anmeldungen“, erläutern die engagierten Frauen.

Auf mehr als 1300 Quadratmeter Ausstellungsfläche werden Angebote aus Dienstleistung, Handel, Einzelhandel und freien Berufen präsentiert. Petra Ahrens, die Inhaberin des Modegeschäftes „Lifestyle“ in Hagen, organisiert eine Modenschau. Die Models werden vorher von Jacqueline de Neef, Visagistin aus Bremerhaven, top gestylt. Antje Mehnens aus Sandstedt informiert rund um die gesunde Ernährung.

Wie man Bestecke in Schmuckstücke umarbeitet, zeigt Marlis Schröder aus Stinstedt. Die Malerin Heidemarie Rothe (Wulsbüttel-Lehnstedt) präsentiert eine Auswahl ihrer interessanten Bilder. Über Kinderzimmer-Möbel ohne Schadstoffe will Birgit Ewe (Bremerhaven) die Besucher aufklären. In der Schulmensa bietet die Unternehmerin Stella Lee (Wulsbüttel) „Korea Kimchi“ und andere koreanische Köstlichkeiten an. Damit seien nur einige der Teilnehmerinnen genannt.

„Die Unternehmerinnen-Messe in Hagen ist die einzige Messe dieser Art in der Region“, wirbt Puvogel. „Die Besucher können sich über Trends und Angebote aus allen Sparten einer großen Branchenvielfalt informieren, Kontakte knüpfen und Anregungen holen.“ Sie freue sich, dass auch wieder eine Frauen-Delegation aus der polnischen Patengemeinde Pluznica zu Gast sein wird.

Unternehmerinnen, die in den Flyer mit aufgenommen werden möchten, sollten sich bis zum 1. Februar anmelden. www.unternehmerinnen-messe.net

Auf einen Blick

Veranstaltung: Unternehmerinnen-Messe 2013 „Frauen setzen Maßstäbe“; Verbrauchs- und Informationsmesse mit Verkauf

Termin: Sonntag, 10. März 2013, von 9 bis 17 Uhr

Ort: Hermann-Allmers-Schule Hagen

Kontakt: Samtgemeinde Hagen, Doris Walleit, Telefon 04746/87 33, walleit@hagen-cux.de und
Ina Eden, Telefon 04746/87 62, eden@hagen-cux.de

Quelle: Nordsee-Zeitung vom 20. Dezember 2012, Text: fp

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.